Pressemitteilung:

19. Januar 2018

Der Wechsel in Hessen kann gelingen

Der SPD-Vorsitzende und Landtagskandidat im WK 30, Dennis Volk-Borowski, wertet den aktuellen HessenTrend als positive Momentaufnahme. „Der heute vom HR veröffentlichte Hessentrend macht Mut. Vor allem, dass die Hessen SPD in bundespolitisch schwierigen Zeiten zulegen kann und stabil über dem Bundestrend liegt, zeigt, dass der längst überfällige Wechsel in Hessen gelingen kann. “

Die Direktkandidatin für den zweiten Wiesbadener Wahlkreis (WK 31), Dr. Patricia Eck, ist überzeugt: „Die SPD liegt mit ihren zentralen Themen genau richtig. Der aktuelle HessenTREND weißt klar auf, dass den Sozialdemokraten die besseren Konzepte für eine gute Schul-, Bildungs- und Familienpolitik zugetraut werden.“ Ebenso wie bei der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum schreibt man der SPD hier die mit Abstand größte Kompetenz zu.

Letztendlich zeigt die Umfrage, so Volk-Borowski und Dr. Eck, das schwarz-grün nicht wirkt. Die CDU habe nach 19 Jahren abgewirtschaftet. „Wir brauchen mehr Mut für eine moderne und innovative Bildungs- und Familienpolitik. Dieser ewige Stillstand verbaut Zukunft“, sind sich die beiden Sozialdemokraten einig!

Sitemap